Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f698a/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Anna Strong 5: Blutrotes Verlangen
  Print
Titel:      Anna Strong 5: Blutrotes Verlangen
Kategorien:      Fantasy
BuchID:      1879
Autor:      Jeanne C. Stein
ISBN-10(13):      342650684X
Verlag:      Knaur TB
Publikationsdatum:      2011-02-07
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      352
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Blutrotes Verlangen
   
 

Hier klicken, um alle rezensierten Bücher von Jeanne C. Stein anzuzeigen





Rezensionen
21.02.2011 15.04.2011
Blutrotes Verlangen

21.02.2011 Bewertung:  4.5 jennifer0509 vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

Anna Strong wird wieder in eine Turbulente Geschichte geworfen. Culebra verabschiedet sich sehr geheimnivoll von Anna. Daraufhin stürmt sie nach Beso de la Muerte und sich Williams und Sandra gegenüber. Mit Williams hat sie mal wieder eine Auseinandersetzung. Er informiert sie darüber, dass Vampirleichen von frisch gewandelten Vampiren auftauchen. Und noch nicht bekannt ist, wer dahinter steckt.
Kurz darauf erhält sie von Sandra eine Anruf, dass Culebra im Sterben liegt. Mit Frey zusammen entdecken sie, dass hinter der Krankheit ein Zauber gesteckt. Gewoben von Belinda Burke, die geschworen hat sich an Anna zu rächen. Auf der Suche nach Burke wird sie in viele Machenschaften hineingezigen und sie wird wieder als Auserwählte eichnet und versteht noch immer nicht was dahinter steckt. Ist aber auch noch nicht bereit sich damit auseinander zusetzen.

Bewertung

Band 5 von Anna Strong spielt wie die ersten vier auch in der Gegenwart. Die Autorin erzählt die Geschichte aus der Sicht von Anna. Somit erlebt der Leser nur das was auch Anna erlebt, man weiß nicht mehr. Man fühlt und rätselt mit ihr.

Die Struktur der Bände ähnelt sich, es geschehen mehrere auf den ersten Blick voneinander unabhängige Ereignisse, die am Ende meist zusammen gehören und auch überraschende, sowie vorhersehbare Ereignisse. Mich fesselte das Buch von Anfang gleich. Gleich zu Beginn, erlebt man eine Art Albtraum von Anna mit, der nur Fragen aufwirft, die nach und nach in der Geschichte geklärt werden.

Manchmal nervt nur Anna\'s Art. Sie hat sich mit ihrem neuen Leben noch nicht angefreundet. Unterbewusst ist sie immernoch wütend über die Verwandlung. Es war nicht ihr Wille, nicht ihr Entscheidung und wie es geschah, war ja nun auch nicht die beste Art. Deswegen kämpft sie oft gegen sich und auch gegen Williams (der natürlich nicht ganz Unschuldig ist). Manchmal ist sie sehr engstirnig und macht daher einiges schlimmer.

Fazit

Ein spannendes und fesselndes Buch, welches einen weiter in die Welt von Anna Strong hineinführt und ihre Entwicklung weiterführt.


jennifer0509 hat insgesamt 17 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von jennifer0509 anzeigen.

Der Fluch der Schönheit

15.04.2011 Bewertung:  5 Callisto vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Die Kopfgeldjägerin Anna Strong ist nun bereits seit 9 Monaten Vampir und viel ist in dieser Zeit passiert. Vier Monate zurückliegende Ereignisse aus Band 3 (Dunkle Küsse) holen Anna ein. Chief Williams bittet Anna um ihre Hilfe. In San Diego tauchen ausgeblutete noch sehr junge Vampire auf und er befürchtet Anna könnte das nächste Opfer sein. Menschen entwickeln plötzlich Blutdurst und Gloria (die Ex-Freunding von Annas Partner David) wirbt für eine anti aging Creme die wirklich unglaublichen Ergebnisse erzielt, aber deren Anwenderinnen plötzlich zu sterben beginnen. Das alles jedoch ist für Anna nur zweitrangig denn Belinda Burke hat ihren Freund Culebra mit einem Fluch belegt und er liegt im Sterben. Der Gestaltwandler Frey versucht alles, um das zu verhindern, aber auch er wird durch den Fluch immer mehr geschwächt. Anna kann es nicht ertragen zwei ihrer wenigen verbliebenen Freunde zu verlieren, doch schon bald erkennt sie, dass alle Fälle zu Belinda Burke führen, die auf Rache sinnt, weil Anna ihr schon einmal ihre Pläne durchkreuzt hat.

Dieser Fall führt Anna Strong tief in die magische Gesellschaft. Chief Williams spielt immer noch Spielchen mit Anna und es deutet immer mehr darauf hin, dass er sie und ihre speziellen Kräfte für sich nutzen will und sie daher im dunkeln darüber lässt, wer sie wirklich ist oder sein könnten. In einem Moment in dem er sich nicht mehr unter Kontrolle hat entschlüpfen ihm Hinweise auf Annas Schicksal, und dass sie schon bald eine Entscheidung treffen muss. Anna weiß immer weniger wem sie in der übernatürlichen Gesellschaft trauen kann und macht sich in diesem Teil viele neue Feinde.

Ich fand es schön endlich wieder einen übernatürlichen Kriminalfall von Anna Strong zu lesen, nachdem der letzte Band ein eher konventioneller Krimi war. Anna entwirckelt sich weiter und lernt mehr über Magie und ihre Rolle in der Gesellschaft der magisch Begabten. Neue Allianzen werden geschmiedet und alte Feindschaften gepflegt. Sie beginnt langsam zu akzeptieren wer sie ist und dass sie kein Mensch bleiben kann. Sie weiß auch, dass sie zögern wird ihre Menschlichkeit zu opfern, aber es tun wird, wenn es notwendig sein sollte.

Obwohl dieser Buch der mittlerweile fünfte Band der Anna Strong Reihe ist, kann das Buch durchaus auch außerhalb der Reihe gelesen werden, wenn man damit leben kann, einige kleinere Lücken in den Verhältnissen der Personen zu ignorieren. Wichtige Informationen werden erklärt und der Fall an sich ist in sich abgeschlossen.

Die Reihe:
Anna Strong 1: Verführung der Nacht
Anna Strong 2: Lockruf des Blutes
Anna Strong 3: Dunkle Küsse
Anna Strong 4: Der Kuss der Vampirin
Anna Strong 5: Blutrotes Verlangen
Retribution (Anna Strong 6)


Callisto hat insgesamt 33 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von Callisto anzeigen.

 
Joomla templates by a4joomla