Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f698a/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Fantasy: Der Dunkle Turm, Band 2: Drei
  Print
Titel:      Der Dunkle Turm, Band 2: Drei
Kategorien:      Fantasy
BuchID:      760
Autor:      Stephen King
ISBN-10(13):      3453875575
Verlag:      Heyne
Publikationsdatum:      2003-12-01
Edition:      3
Number of pages:      608
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Nach der Konfrontation mit dem Mann in Schwarz erreicht Roland im zweiten Band der Saga den Strand des Meeres, wo sich ihm drei Türen in unsere reale Welt öffnen. Mit einem neuen Vorwort.
   
 

Hier klicken, um alle rezensierten Bücher von Stephen King anzuzeigen





Rezensionen
05.07.2009
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  5 Jester vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic"Drei" beginnt mit einem Zeitsprung. Nach der Konfrontation mit dem schwarzen Mann erwacht Roland an einem unbekannten Strand und wird dort von einer Gruppe Monsterhummer angegriffen.
Hierbei verliert Roland Zeige- und Mittelfinger seiner rechten Hand und zieht sich eine Vergiftung zu.
Am Schluß von "Schwarz" wurden Roland vom schwarzen Mann die Karten gelegt, drei dieser Karten zeigen seine zukünftigen Gefährten "Der Gefangene", "Die Herrin der Schatten" und "Der Tod (aber nicht für dich Revolvermann)". Diese Gefährten gilt es nun aus ihrer Welt in die Welt des Revolvermanns zu holen. Hierzu muß Roland durch die Türen am Strand gehen.

(Spoiler Achtung, verrät Inhalte!)
Der zweite Teil von "Der dunkle Turm" spielt in unterschiedlichen Zeit und Realitätsebenen. Die Türen stellen eine Verbindung zwischen Rolands Welt und New York in verschiedenen Zeitepochen dar. Dem Hauptdarsteller gelingt es zwei seiner zukünftigen Gefährten in seine Welt zu ziehen. Den "Gefangenen" Eddie, einen heroinsüchtigen Drogenkurier aus dem Jahr 1987 und "Die Herrin der Schatten" Odetta/Detta die schizophrene Schwarze aus dem Jahr 1977, die bei einem U-Bahnunfall beide Beine verloren hat.
Der dritte Begleiter, der sadistischer Mörder Jack Mort, der sowohl für den Tod von Jake (aus "Schwarz") als auch für den Unfall von Odetta/Detta verantwortlich ist, wird nicht durch seine Tür geholt, sondern wird von Roland in New York gerichtet, bevor er den Mord an "Jake" begehen kann.
Dieses Paradoxon zerreißt Roland und Jake in ihren unterschiedlichen Welten.
Es gelingt die beiden Persönlichkeiten Odetta/Detta zu verschmelzen und daraus entsteht eine neue Person "Susannah".

"Drei" gleicht einer Sammlung von Kurzgeschichten, die in genialer Weise miteinander verwoben sind. Die einzelnen "Überführungen" der Begleiter sind eigene Geschichten, die den Handlungsstrang vorantreiben. Die Suche nach den dunklem Turm gerät in diesem Band etwas in den Hintergrund, "Drei" erzählt die Geschichten der drei Begleiter.

Jester hat insgesamt 20 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von Jester anzeigen.

 
Joomla templates by a4joomla