Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f698a/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Historischer Roman: Die Stadt der Heiligen
  Print
Titel:      Die Stadt der Heiligen
Kategorien:      Historischer Roman
BuchID:      987
Autor:      Petra Schier
ISBN-10(13):      349924862X
Verlag:      rororo
Publikationsdatum:      2009-03-02
Edition:      3
Number of pages:      352
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Die Stadt der Heiligen
   
 

Hier klicken, um alle rezensierten Bücher von Petra Schier anzuzeigen





Rezensionen
03.10.2009
Auftakt zu einer neuen Trilogie, Aachen im Jahr 1411

03.10.2009 Bewertung:  4 sassenach vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

Petra Schier nimmt ihre Leser mit ins Aachen des Jahres 1411: Die Stadt bereitet sich auf die Feierlichkeiten zur Heiltumsweisung vor, die alle sieben Jahre im Dom stattfinden und die damit verbundene Kirmes. \"Die Stadt der Heiligen\" bietet dieser Roman den Lesern eine Zeitreise in das mittelalterliche Aachen. 

Zehntausende von Pilgern und Händlern sind auf dem Weg nach Aachen. Auch der Mönch Christophorus und der Pilger Aldo sind unter ihnen. Aldo möchte seine Familie besuchen, doch er stirbt auf dem Weg und Christophorus soll seine letzten Briefe überbringen, sowie sich um seine Schwester Marysa und Mutter Jolánda kümmern. In Aachen angekommen, wird er in einen Kriminalfall verwickelt, denn der Lehrling von Marysas Mann wurde gerade ermordet aufgefunden - ausgerechnet im Dom und trug eine gefälschte Reliquie bei sich... 

Einmal angefangen, wollte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Die Lebensgeschichte der fiktiven Figuren wird geschickt mit den historischen Ereignissen verflochten. Fast hatte ich das Gefühl, selbst dabei zu sein, so lebendig ist die Beschreibung der Atmosphäre in der Stadt und der religiösen Zeremonien, sowie der Sitten und Gebräuche der damaligen Zeit. Marysa und die anderen Figuren sind glaubwürdig gezeichnet und insbesondere die Entwicklung von Marysa und ihrer Mutter gefiel mir gut. 

Einziger Kritikpunkt ist der skandalös verräterische Klappentext, der Dinge aus den letzten Kapiteln verrät. Eine Karte von Aachen aus jener Zeit wäre nett gewesen, aber nicht notwendig. Am Ende ging es mir ein wenig zu schnell, aber das könnte auch daran gelegen habe, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte. 

Ein spannendes Buch, das mir die damalige Zeit nähergebracht hat und Vorfreude auf den nächsten Band um Marysa geweckt hat. \"Der gläserne Schrein\" ist für April 2010 geplant.


sassenach hat insgesamt 8 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von sassenach anzeigen.

 
Joomla templates by a4joomla