Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f698a/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Historischer Roman: Mit Stock und Hut
  Print
Titel:      Mit Stock und Hut
Kategorien:      Historischer Roman
BuchID:      10549
Autor:      Julian Letsche
ISBN-10(13):      3839214661
Verlag:      Gmeiner, A
Publikationsdatum:      2013-08-05
Edition:      1
Number of pages:      500
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

3 
Bild:      cover           Button Buy now



   
 

Hier klicken, um alle rezensierten Bücher von Julian Letsche anzuzeigen





Rezensionen
14.10.2014
Bleibt weit hinter dem ersten Band zurück

14.10.2014 Bewertung:  3 goat vergibt 6 von 10 Punkten

Userpic

Dieser historische Krimi ist der zweite Band um den jungen Zimmermann Hannes Fritz. Dieser gerät auf der Walz in die Fänge von Menschenhändlern. Als ihm mit dem Schweizer Urs die Flucht gelingt, begegnet ihnen unterwegs der Benediktinermönch Bernhard, der sie überredet, ihn nach Amsterdam zu begleiten. Die beiden zögern zunächst, da auch der Mönch auf der Flucht ist und seine Verfolger auch Urs und Hannes wieder gefangen nehmen könnten, sollten sie aufgespürt werden. Doch der Tatsache geschuldet, dass Bernhard sie davor bewahrt hat, von blutrünstigen Zollknechten abgeschlachtet zu werden, sagen sie schließlich zu. Kaum in Amsterdam angekommen, wird Hannes das Opfer einer Intrige.

Nicht viel besser ergeht es Hannes‘ Jugendliebe Anna. Marodierende Landknechte nehmen sie gefangen und verschleppen sie in ihr Lager. Als sie dann dem Auftraggeber gegenübersteht, ist sie schockiert, denn es handelt sich um ihren Noch-Ehemann Kasper, der als Mörder gesucht wird. Werden sich Annas und Hannes Wege noch einmal kreuzen?

Der Gmeiner Verlag hat für diesen historischen Kriminalroman wieder ein sehr passendes Cover gewählt. Verwendet wurde das Bild „Der Kaufmann Georg Gisze“ von Hans Holbein dem Jüngeren und im Hintergrund sieht man ein paar Schiffe, was sehr gut zur Seestadt Amsterdam passt. Ein Lesezeichen in der Aufmachung des Covers wurde dem Roman beigelegt. Vermisst habe ich allerdings ein Personenverzeichnis, welches für historische Romane immer sehr hilfreich ist.

Die Fortsetzung um den jungen Zimmermann Hannes ist leider nur mäßig spannend und bleibt weit hinter dem ersten Band zurück. Dafür, dass Anna seine große Liebe ist, verschwendet Hannes nicht gerade viele Gedanken an sie. Sowohl den Charakteren als auch der Handlung fehlt es leider an Tiefgang. Die Liebe zu seinem Beruf als Zimmermann merkt man dem Autor an, denn Julian Letsche lässt viel davon in seinen Roman einfließen. Über den Schiffbau erfährt der Leser in „Mit Stock und Hut“ so einiges und das relativ offene Ende deutet auf eine mögliche Fortsetzung hin. Einem weiteren Band würde ich durchaus eine Chance geben, denn Potenzial ist definitiv vorhanden und mit dem Vorgängerband hat der Autor bereits bewiesen, dass er es besser kann. Ich vergebe drei Sterne.


goat hat insgesamt 193 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von goat anzeigen.

 
Joomla templates by a4joomla