Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f698a/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Historischer Roman: Das Hexenmal: Roman
  Print
Titel:      Das Hexenmal: Roman
Kategorien:      Historischer Roman
BuchID:      256
Autor:      Deana Zinßmeister
ISBN-10(13):      3442467055
Verlag:      Goldmann Verlag
Publikationsdatum:      2008-06-09
Edition:      4.
Number of pages:      510
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Das Hexenmal
   
 

Hier klicken, um alle rezensierten Bücher von Deana Zinßmeister anzuzeigen





Rezensionen
05.07.2009
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  5 Maren vergibt 10 von 10 Punkten

UserpicDeutschland kurz vor Beginn des Dreißigjährigen Krieges:
Auf dem Sterbebett sind Silvias letzte Worte, dass ihre sechs Jahre jüngere Schwester Katharina nun an ihre Stelle treten soll. Für Katharina bedeutet das, ihren Schwager Otto zu heiraten und Silvias drei kleinen Kindern die Mutter zu ersetzen.
Doch Katharina widerstrebt diese Pflicht, besonders, da sie Otto auf gar keinen Fall heiraten will, denn er ist kaltherzig und grob, will ihr sogar verbieten, im Armenhaus zu helfen. Auch die Versorgung ihrer kleinen Neffen bringt die Siebzehnjährige nah an ihre Grenzen.
Franziska ist Magd bei einem reichen Bauern und liebt dessen Sohn Johann. Doch der Vater ist gegen die Verbindung, als Johann ihm sagt, dass er Franziska heiraten möchte, verprügelt er den Jungen. Außerdem lässt er Franziska als Hexe anklagen.
Lambrecht, der Pfarrer des Dorfes und Johanns Onkel, versucht zu helfen und bringt Franziska bei einem alten Freund von sich unter.
Nach dem völlig überraschenden Tod ihrer Eltern hat Anna sehr schnell Wilhelm geheiratet, dies aber rasch bereut, denn Wilhelm ist so gar nicht der Mann, der er anfangs zu sein vorgab. Annas Bruder Clemens gerät ebenfalls immer wieder mit Wilhelm aneinander und befindet sich bald in Lebensgefahr, denn der skrupellose Wilhelm möchte auch ihn aus dem Weg räumen.
Burghard, ein junger Franziskaner-Mönch, leidet unter den Schikanen seines älteren Mitbruders Servatius. Als sich ihnen auf ihrer Wanderschaft der Volksmagier und Hexenkenner Barnabas anschließt, glaubt er zuerst, in dem geheimnisvollen Mann eine Hilfe gefunden zu haben, doch rasch erkennt er, dass er niemandem trauen kann.
Die Zeiten sind gefährlich, besonders für Frauen ist es leicht, als Hexe angeklagt zu werden. Und der Dreißigjährige Krieg steht kurz bevor.
Deana Zinßmeister schafft es, die unterschiedlichen Handlungsstränge geschickt zu verweben und die Figuren sind alle sehr gut ausgearbeitet.
Besonders gefallen hat mir aber der Schreibstil; beim Lesen hatte ich das Gefühl, jemand erzählt mir diese Geschichte und ich muss nur zuhören. Die Seiten blätterten sich so fast von selbst um.
Ein wunderbarer historischer Roman, der mich von den ersten Seiten an gefesselt hat.

Maren hat insgesamt 176 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von Maren anzeigen.

 
Joomla templates by a4joomla