Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f698a/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Kinderbuch: Die Jandur-Saga, Band 1: Der Puls von Jandur
  Print
Titel:      Die Jandur-Saga, Band 1: Der Puls von Jandur
Kategorien:      Kinderbuch
BuchID:      10309
Autor:      Mara Lang
ISBN-10(13):      B00DW7E00E
Verlag:      Impress
Publikationsdatum:      2013-08-08
Number of pages:      328
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Kurzbeschreibung
Unsichtbar. Oder doch tot? Spätestens als Matteo Danelli an einem stinknormalen Montagmorgen in die Schule kommt und seine Freunde geradewegs durch ihn hindurchschauen, geht ihm auf, dass irgendwas nicht stimmt. Die Einzige, die ihn noch zu sehen scheint, ist die aus dem Nichts auftauchende Lith mit den grünen Dreadlocks. Lith ist quirlig, außergewöhnlich und hübsch – aber sicherlich die letzte Person, der Matteo sein Leben anvertrauen würde. Dennoch folgt er ihr durch eine Weltenspirale in das Kaiserreich Jandur, wo er im Körper eines fremden Jungen erwacht und die Welt retten soll. Doch Matteo fühlt sich überhaupt nicht wie ein Held und Lith scheint auch ganz andere Pläne mit ihm zu haben … Dies ist der erste Band der fantastischen Jandur-Saga. Der zweite Band erscheint im Januar 2014.
   
 

Hier klicken, um alle rezensierten Bücher von Mara Lang anzuzeigen





Rezensionen
25.09.2013
Wunderbare Fantasy um Parallelwelten

25.09.2013 Bewertung:  5 AyuRavenwing vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic
Unglücklich in seinem Leben und am liebsten würde er sich aus diesem flüchten. Matteo stammte zwar aus reichen Verhältnissen, doch als seine Mutter die Scheidung einreicht und sein Vater sich dem Trost durch den Alkohol hingibt lebt er nur noch so vor sich hin. Viele Freunde in der Schule hat er zudem auch nicht, da seine Angst wieder einen Menschen zu verlieren, der ihm nahe steht und ihm wichtig ist, viel zu groß ist. Eines morgens in der Schule passiert etwas, das merkwürdig ist. Keiner kann ihn sehen, keiner nimmt ihn wahr. es ist, als wenn er nicht existieren würde. Doch er hört und sieht alles, vor allem die bissigen Kommentare seiner Mitschüler über ihn, die ihn geradezu schocken. Hört er doch, was sie wirklich über ihn denken, wie sie ihn wirklich sehen. Plötzlich steht ein fremdes, exotisch wirkendes Mädchen vor ihm. Sie scheint ihn sehen und hören zu können, spricht sogar mit ihm. Lith erzählt Matteo dass er sich mit ihr auf die Reise nach Jandur begeben muss, wenn er seinen Körper und sein altes Leben wieder bekommen will. Verwirrt es Matteo nur noch viel mehr, so weigert er sich zu Beginn Lith zu vertrauen und ihr zu folgen, glaubt nicht an ihrer Geschichte, glaubt nicht daran, dass etwas wie Jandur existieren könnte. Kann er dem fremden Mädchen überhaupt vertrauen?
 
Für Matteo beginnt die größte Reise seines Lebens, er ist der Puls von Jandur, der Lichtpuls, dieses Land retten soll. Doch was genau verbirgt sich dahinter, was sind die Geheimnisse Jandurs und was möchte Lith wirklich von ihm? Kann er den Krieg beenden und Jandur retten? All diese Fragen und noch viele weitere stellen sich ihm als seine Reise beginnt.
 
Der bildhafte und malerische Schreibstil der Autorin lässt einen in einen in die unbekannte Welt Jandurs regelrecht eintauchen. So sieht man die Smaragdflüsse regelrecht vor sich und auch die fantastischen Wesen, wie die Schlangenläufer. Es ist nur sehr schwer, sich während des Lesens dann wieder von der Geschichte losreißen zu können. Spannend, voller Action und Aufregung zieht sich die Handlung dahin und erschafft eine fantastische Atmosphäre in der sich einem immer wieder neue Fragen und Geheimnisse stellen die sich nach und nach offenbaren. Die gesamte Handlung ist aus Matteos Perspektive erzählt.
 
Matteo ist ein sympathischer Charakter, zu dem man schnell eine Beziehung aufbaut, und seine Emotionen und Handlungen sind gut nachzuvollziehen. Sein Humor bringt einen immer wieder zum Schmunzeln. Für ihn ist die Welt Jandurs so ziemlich suspekt und ein Rätsel an sich. Er entwickelt sich im Laufe der Geschichte sehr stark. Er wächst an seinen Erlebnissen und Aufgaben.
 
Lith ist exotisch und stark. Jedoch verfolgt sie immer ihre eigenen Ziele und behält viele Geheimnisse und Informationen für sich. Sie weckt immer mal wieder auch Matteos Misstrauen, aber auch sein Vertrauen undseine Zuneigung zu ihr wachsen. Sehr lange weiß man nicht, wie man sie einschätzen soll, ob sie nun Freund oder Feind ist. Doch eines ist von Anfang an sicher, sie hat ihre eigenen Ziele und Beweggründe, denen sie folgt und wirklich verletzten möchte sie Matteo nie.
 
Das Cover ist in lila gehalten, mit verschnörkelten Zeichnungen im Hintergrund. Der Kopf eines von Jandurs Bewohnern dominiert es und passt wunderbar dazu. Hat dieses Wesen doch zu Beginn auch eine Rolle in der Geschichte. Es wirkt gefährlich und stark und ähnelt sehr den bekannten östlichen Drachen.
 
Der Puls von Jandur ist eine fantastische und spannende Fantasy Geschichte, die mit neuen Ideen und unerwarteten Wendungen aufzuwarten hat. Man weiß nie wirklich genau, wer jetzt eigentlich zu den "Guten" oder zu den "Bösen" gehört. Das Ende ist mit einem überraschenden Cliffhanger bestückt, der einen gespannt auf den zweiten Teil, der Anfang 2014 erscheinen soll, warten läßt. Es ist einfach ein Fantasy-Highlight, dass man jedem empfehlen kann, der phantastische Welten, Parallelwelten und mehr mag.
 
Vielen Dank an Mara Lang für dieses eBook als Rezensionsexemplar.

AyuRavenwing hat insgesamt 108 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von AyuRavenwing anzeigen.

 
Joomla templates by a4joomla