Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f698a/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Kinderbuch: Charlie Bone und das Geheimnis der blauen Schlange
  Print
Titel:      Charlie Bone und das Geheimnis der blauen Schlange
Kategorien:      Kinderbuch
BuchID:      692
Autor:      Jenny Nimmo
ISBN-10(13):      3473344702
Verlag:      Ravensburger Buchverlag
Publikationsdatum:      2005-07-01
Edition:      4
Number of pages:      336
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Aus der Amazon.de-Redaktion
Ein Zeh geht einsam um die Welt in Jenny Nimmos Charlie Bone und das Geheimnis der blauen Schlange. Zumindest glaubt man das. Aber am Zeh hängt immer noch Ollie Sparks -- auch wen man Ollie nicht mehr sehen kann. Bisher dachten die Schüler der Bloor-Akademie inklusive Charlie Bone, dass der kleine Junge im letzten Jahr abgegangen sei. Jetzt findet Charlie seine (sichtbaren) Überreste in den Speicherräumen der Schule wieder. Eine geheimnisvolle blaue Boa hat Ollie so lange in ihrem Würgegriff gehalten, bis nur noch sein Zeh sichtbar war. Denn das gruselige Schuppenkriechtier kann durch seine Umarmung Menschen zum Verschwinden bringen.

Allmählich kommen Charlie und seine Freunde dem ganzen Ausmaß der Gemeinheit auf die Spur. Und da sind ja auch noch seine ekligen Großtanten, die nicht nur mit der gespenstischen Gestaltwandlerhexe unter einer Decke stecken. Und dann gibt es da noch den wahnsinnigen Hexenmeister, der aus einem Bild des Mittelalters herüber kommt und die Nacht zum Tage machen kann. Gut, wenn man über Zauberkräfte verfügt, die den fiesen Mächten der Dunkelheit Paroli bieten können. So wie Charlie Bone, der Bilder sprechen hören und sich buchstäblich in sie hineinversetzen kann ...

Nach Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bilder sowie Charlie Bone und die magische Zeitkugel ist i>Charlie Bone und das Geheimnis der blauen Schlange nun schon das dritte Abenteuer des sympathischen Jungen und seiner Mitstreiter. Lesern ab zehn Jahren kann man nur noch mehr dieser wundervollen Bücher wünschen. Beste, ja: zauberhafteste Unterhaltung! --Isa Gerck

   
 

Hier klicken, um alle rezensierten Bücher von Jenny Nimmo anzuzeigen





Rezensionen
05.07.2009
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  5 Anonym vergibt 10 von 10 Punkten

UserpicCharlie Bone geht auf das schreckliche Bloor-Internat, weil er sonderbegabt ist: er kann Bilder begehen.
Im dritten Band steht der unsichtbare Junge Ollie im Mittelpunkt des Geschehens. Ollie wurde von der blauen Schlange umarmt und ist seitdem (fast) unsichtbar.

Charlie und seine Freunde wollen also die blaue Schlange finden, bezähmen und dazu bringen, Ollie ein zweites Mal zu umarmen, um ihn so wieder sichtbar zu machen.

Das ist an sich schon eine nervenaufreibende Sache, aber da ist ja auch noch die hübsche Belle Donner (deren Augen ständig die Farbe wechseln), der fiese Manfred Bloor (den ganz besonders Charlie fürchten muss) und Charlies furchtbare Tanten, die ihm das Leben zur Hölle machen.

Fazit:
Alles in allem ist der dritte Band ganauso spannend, wie die vorherigen Bücher. Ich würde dazu raten, mit dem ersten Buch (Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bilder) anzufangen.

Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von Anonym anzeigen.

 
Joomla templates by a4joomla