Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f698a/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Mystery: Das verlorene Labyrinth: Roman
  Print
Titel:      Das verlorene Labyrinth: Roman
Kategorien:      Mystery
BuchID:      1066
Autor:      Kate Mosse
ISBN-10(13):      3426196603
Verlag:      Droemer
Publikationsdatum:      2005-08-19
Edition:      Hardcover
Number of pages:      752
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Aus der Amazon.de-Redaktion
Rasche Schnittfolge: Im Juli 2005 entdeckt Dr. Alice Tanner bei Ausgrabungen in Südfrankreich einen versteckten Höhleneingang. Darinnen, zwei Skelette, ein Ring mit eingraviertem Labyrinth. Dann wirds zappenduster und sehr mystisch! Einige Kilometer weiter in Carcasonne sieht ein alter Mann die Lösung eines uralten Rätsels gekommen. Ein geheimes Tunnelsystem unter den Gassen der mittelalterlichen Stadt Chartres. Glöckchen bimmeln, Mönche brummen. In einem unheimlichen Ritual mit Kapuzenmännern und einer Hohepriesterin werden wir Zeugen der Hinrichtung eines Verräters. Ein Stein mit eingraviertem Labyrinth rollt zu Boden!

Alice, inzwischen auf dem Weg ins Wunderland, wird durch Raum und Zeit geschleudert wie weiland Dorothy im Lande Oz. Ein dünnes, jenseitiges Stimmchen ertönt: Alaïs ... Alaïs! -- Ende der Fahrt! Alles aussteigen! Wir sind in Carcassona angekommen, man schreibt den Juli 1209! Nach diesem furiosen Vorspiel bremst Kate Mosse ihre labyrinthische Gral-Saga abrupt ab. Geschichtsstunde: Die „Chevaliers“ aus Carcassona und Umgebung sind beunruhigt. Eine riesige Kreuzritterarmee hat sich im Norden formiert, bereit, auf Geheiß Papst Innozenz III. das Languedoc von den Katharern zu befreien, einer christlichen Sekte, die der katholischen Kirche ein Dorn im Auge ist. Alaïs, eine junge Heilerin und Pflanzensammlerin, gerät ins Zentrum des Geschehens, als sie in den Besitz des „Buchs der Wörter“, gerät, dem Schlüssel zum Verständnis des Heiligen Grals.

Von nun an teilen Alice und ihre Namensvetterin aus alten Zeiten ein fast identisches Schicksal, dargestellt in hin- und herspringenden Kapiteln. Spätestens seit Indiana Jones weiß man, die Gier nach dem Becher weckt Weltherrscherfantasien. Erschrocken muss Alice Tanner feststellen, dass selbst in unseren „aufgeklärten“ Zeiten ungezählte sinistre Figuren (und davon gibt es jede Menge im Roman), vom ewigen Leben träumen. Doch da sei die reine Lehre vor. Die Spreu trennt sich vom Weizen, spätestens im großen Showdown -- just in der Höhle, in der alles begann. Gutes Mittelalter-Feeling, viel Historie, viel Personal, etliche Spannungstäler. Echte Gralshüter werden deswegen nicht mit der Wimper zucken. --Ravi Unger

   
 

Hier klicken, um alle rezensierten Bücher von Kate Mosse anzuzeigen





Rezensionen
27.11.2009
Das verlorene Labyrinth

27.11.2009 Bewertung:  4 Katara vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

Auf rätselhafte Weise scheinen die Schicksale der beiden Frauen Alice und Alaïs verknüpft, obwohl zwischen ihnen ein Zeitunterschied von achthundertert Jahren liegt. Als Alice bei einer Ausgrabung in Frankreich eine atemberaubende Entdeckung macht, wird ihr schnell klar, dass sie hier mehr gefunden hat, als eine archäologische Sensation- ein merkwürdiger Ring am Finger eines von zwei Skeletten, motiviert sie dazu, selbst Nachforschungen anzustellen und schon bald findet sie sich mitten in dem größten Mysterium der Menschheit wieder....

 

\"Das verlorene Labyrinth\" hat mich, obwohl es sehr historisch angehaucht ist, sehr schnell in seinen Bann gezogen und mir beim Lesen sehr viel Spaß gemacht. Die Charaktere sind äußerst interessant und die Handlungsstränge völlig unvorhersehbar. Das Ende war für mich absolut unerwartet und es wurde stets versucht, die Spannung aufrecht zu erhalten. Abgesehen von einigen wenigen langatmigen Passagen lies sich das Buch wunderbar flüssig lesen und keine Langeweile aufkommen. Kate Mosses Werk ist also absolut empfehlenswert, besonders wenn man Geschichten über den Heiligen Gral mag.


Katara hat insgesamt 75 Rezensionen angelegt.

Alle Rezensionen von Katara anzeigen.

 
Joomla templates by a4joomla